Veranstaltungen

So, 27.07.2014 | Paul Scheerbart »Kometentanz – Katerpoesie«

Snacks vom Grill und Cocktails ab 18.00 Uhr, Lesung irgendwann ab 20.00 Uhr, bei Regen findet die Lesung in den Räumen des Pudels statt.

»Von ihm gibt es Romane, die von weitem wie ein Jules Verne aussehen, aber sehr zum Unterschied von Verne, bei dem in den tollsten Vehikeln doch immer nur kleine französische oder englische Rentner im Weltraum herumsausen, hat Scheerbart sich für die Frage interessiert, was unsere Teleskope, unsere Flugzeuge und Luftraketen aus den ehemaligen Menschen für gänzlich neue sehens- und liebenswerte Geschöpfe machen.« (Walter Benjamin)

Paul Scheerbart (1863-1915): Dichter, Saufkumpan von Erich Mühsam und begnadeter Schnorrer. Verfasser von Asteroiden- und Nilpferd-Romanen. Bohèmien, Kosmokomiker, Antierotiker. Und: Erfinder des Perpetuum Mobile!
Lesung ausgesuchter Texte von ihm und von anderen (u.a. W. Benjamin und E. Mühsam) über ihn, gelesen von Iris Minich und .