Archiv

Rayk Wieland – Lyrik und die Presse

Mitschnitt aus dem Golem vom 27. April 2012
Abschlussveranstaltung von „Lesetage selber machen, Vattenfall tschüss sagen“

Rayk Wieland liest – unterstützt durch Bernadette La Hengst – das Protokoll seiner erfolglosen Versuche, verschiedenen Periodika übers Telefon Gedichte zum Verkauf anzubieten, was er einst im Auftrag des Magazins „Titanic“ übernahm.