Archiv

24. Juni 2012 // Die Untüchtigen – Krisengipfel IV: »konkret« „Klarmachen zum Ändern“ – Wer braucht die Piraten?

Beginn 20.00 Uhr – Eintritt frei

Die Piratenpartei ist angekommen. Das digitale Wutbürgertum surft im Informationszeitalter direkt vom Web in die Parlamente. Liquid Democracy sei Dank! Aber nach Shit-Storms, rassistischen Ausfällen und Sexismusdebatten ist klar: Die Piraten sind eine ganz normale deutsche Partei. Oder doch nicht? Was wollen die Piraten? Und wer braucht eigentlich welche? Es diskutieren: Anne Alter (Piratenpartei), Kersten Artus (Linkspartei), Julia Seeliger (Protest-Bloggerin) und Thomas Ebermann (Publizist und Satiriker).