Veranstaltungen

Do, 03.04.2014 | Jubiläumsabend zum 40. Geburtstag der Edition Nautilus

Gespräch und Lesung mit , , , , HC Dany, , , .

Gegründet im April 1974, betrat die Edition Nautilus den steinigen Weg eines kleinen Buchverlags, der sich der hehren Aufgabe widmete – und sich bis heute widmet –, einen dem Untergang geweihten undogmatischen Geist am Leben zu erhalten. Manifestiert hat sich dieser Geist in Neuauflagen vergessener Werke der Avantgarde der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts, in dadaistischen, situationistischen und anarchistischen Schriften, nicht minder jedoch auch in aktuellen Autorinnen und Autoren wie Abbas Khider, Ingvar Ambjørnsen, Gail Jones, sowie den politischen Flugschriften zu aktuellen sozialen Fragen und einer Krimi-Reihe, deren erfolgreichster Titel Andrea Maria Schenkels »Tannöd« war.

Am 3. April 2014 begeht die Edition Nautilus, die bis heute über 900 Titel und genau 220 Nummern der Verlagszeitschrift »Die Aktion« publiziert hat, das vierzigjährige Verlagsjubiläum, indem sie mit illustren Gästen Höhepunkte und Denkwürdigkeiten Revue passieren lassen und sich für die kommenden Jahrzehnte mit entsprechender Zuversicht rüsten wird.