Veranstaltungen

So, 10.11.2013 | Ronen Steinke: Fritz Bauer

Oder Auschwitz vor Gericht

Fritz Bauer war einer der außergewöhnlichsten politischen Köpfe der deutschen Geschichte: Inmitten einer Justiz, die in der Nachkriegszeit noch immer von braunen Seilschaften geprägt war, setzte er den großen Frankfurter Auschwitz-Prozess durch. Er kooperierte mit dem israelischen Geheimdienst, um Adolf Eichmann vor Gericht zu bringen. Dabei wurde auch seine eigene, persönliche Geschichte – als jüdischer Sozialdemokrat, der selbst im KZ war – zum Politikum. Zu seiner Zeit war er der meistgehasste Jurist Deutschlands – und nach seinem plötzlichen Tod 1968 geriet er lange in Vergessenheit. erzählt die Biografie eines großen Juristen und Humanisten, für die er mit zahlreichen Zeitzeugen gesprochen hat.

Durch den Abend führt der Publizist und Rechtsanwalt .

In Zusammenarbeit mit Kritikmaximierung Hamburg